Projekt Beschreibung

Bei Störungen der auditiven Wahrnehmung haben Kinder Schwierigkeiten in der zentralen Hörverarbeitung. Oft ist die Aufmerksamkeit für Sprache nur von kurzer Dauer, das Kurzzeitgedächtnis für Höreindrücke deutlich eingeschränkt oder Sprache kann aus Hintergrundgeräuschen nur schwer herausgehört werden.

Häufig treten gleichzeitig Lese-Rechtschreibschwierigkeiten auf, da unter anderem auch ähnlich klingende Laute nur unzureichend unterschieden werden können.

In der Therapie werden zum einen die auditiven Fähigkeiten gefördert und zum anderen in Absprache mit den Eltern Kontakt zur Schule gesucht, um gemeinsam Möglichkeiten für einen guten Umgang mit der auditiven Wahrnehmungsstörung im Alltag zu finden.

Mögliche Diagnosestellungen durch Ihren Arzt:
SP2 — Störungen der Sprache vor Abschluss der Sprachentwicklung: Störungen der auditiven Wahrnehmung
Leitsymptomatik:
Störungen der zentralen Hörfunktionen